Wollblog

Der Online-Shop

Versuche

Neben dem Stricken liebe ich Experimente. Dazu eignen sich Kleinteile und bevorzugt Schmuck. Diesen arbeite ich aus Filz, Wolle , Seide, ergänzt ab und zu durch Perlen und Silberteile. Meist sind diese Teilchen weg, bevor ich sie fotografieren kann. Den heutigen Regensonntag habe ich aber genutzt, einiges zu arbeiten.

Den Anfang macht eine Filzkette. Einen Rest Karaoke im I-Cord gestrickt und gefilzt, dann ich Stücke geschnitten und aufgefädelt. Das Ergebnis sieht so aus:

Dann habe ich mein Lieblinsmaterial herausgenommen: handgefärbte Seidenfasern von Tentakulum. Diese habe ich auf ein Wollflies gefilzt: Versuch gelungen. Noch etwas Ziererei mit halben Seidenkokons und fertig waren diese Anstecknadeln.

Doch damit nicht genug: ich übe das Stricken mit Silberdraht. Na gut, zum Üben verwende ich erstmal versilberten Schmuckdraht . Die Technik ist in dem Buch ” Edler Schmuck selbst gestrickt” beschrieben. Dabei “strickt” man mit Hilfe einer Häkelnadel und eines Rundhölzchen ( ich verwende einen Dickie) die Drahtschlaufen. Ich muss es noch sehr üben, aber man kann mit etwas guten Willen durchaus schon einen Strickschlauch erkennen ( wenn das Foto besser wäre;-) )

Leave a Reply